Familie Michel setzt auf Sonnenenergie - Solarpark eröffnet

Im Frühjahr 2019 errichtete der landwirtschaftliche Betrieb Michel aus Ranstadt / Ober-Mockstadt eine Solaranlage auf der in 2018 neu gebauten Lagerhalle. Auf dem Dach dieser Halle wurden auf 1800 qm 1052 Photovoltaikmodule mit einer Gesamtleistung von rund 300 Kilowatt installiert.

Zu Planungsbeginn errechnete die OVAG Netz GmbH die mögliche Anlagengröße und sorgte durch Erweiterung des Netztransformators für die technischen Grundlagen der Anlage. Die mit dem Bau beauftragte Fachfirma Klüber Energie GmbH aus Bad Brückenau setzte dann die Montage innerhalb von nur zwei Wochen um. Die Anlage liefert nicht nur Energie für den Betrieb der Familie Michel, sondern versorgt auch bis zu 80 Haushalte rund um Ranstadt.

„Trotz der monatlich sinkenden Einspeisevergütungen ist die Photovoltaik weiterhin eine wirtschaftlich interessante und sinnvolle Alternative“, so Landwirt Marc Michel. „Für uns ist die Photovoltaik ein wichtiger Beitrag zur Energiewende und wir können sie weiteren Kollegen und Gewerbetreibenden empfehlen“.

Im März besichtigte Bürgermeisterin Cäcilia Reichert-Dietzel den Solarpark: „Es ist wirklich beeindruckend, welche Leistung diese Solaranlage hat und dass so viele Haushalte mit umweltfreundlich erzeugtem Strom versorgt werden können“, so die Rathauschefin.

Cäcilia Reichert-Dietzel
Bürgermeisterin

Zimmer 7
Hauptstraße 15
63691 Ranstadt

Tel  0 60 41 / 96 17 - 0
Fax 0 60 41 / 96 17 - 33
gemeinde(at)ranstadt.de